Blogs

  Faktorisierung mit Hilfe der dritten binomischen Formel: Quadratische Gleichung statt Wurzelapproximation  Nach dem Mathematiker Blaise Pascal kann man Fakoren einer Zahl finden, indem man erst die Wurzel approximiert und dann von diesem Term aus jeweils vergrößert, bis man die Differenz so zerlegen kann, dass sie mit dem größeren Quadrat ei
ZifferZahlZitat 7 days ago 0 25

Jetzt sind alle Sechserpotenzen auf insgesamt 35 reduziert mit verschiedenen Koeffizienten. Der letzte Term hat den Wert 71, also 6^2 + 35, was wiederum bedeutet, er lässt sich auf alle vorhandenen anderen Sechserpotenzen (Summanden im r300-Polynom) verteilen. Damit lassen sich diese geraden Zahlen wieder unformen in ungerade, alle in gleicher
ZifferZahlZitat 12 days ago 0 18

  Die Zusammenfassung der Koeffizienten als strukturierte Summe ist jetzt im Gange. Es wird immer auf die 2er Koeffizienten "reduziert", die sich dann erweitern durch neue Polynome der Art (10*6^18 + 4*6^17 ....)* also strukturerhaltend sind und alle Vielfachen (Koeffizienten) der über dem ausgewählten Strukturpunkt liegenden Sechserpotenzen
ZifferZahlZitat 05.08.2017 0 51

Also ausgehend von Zweierkoeffizienten prüft man noch, welche darüberliegenden Koeffizienten gleiche Summen ergeben, wenn man sie auf die Zweierkoeffizienten 'reduziert'  bzw. man reduziert auf die Potenzen mit Exponent 2 und sucht dann den kleinsten gemeinsamen Teiler. Als Beispiel ein Vergleich folgender Polynome: A 10*6^4 + 0*6^3 +2*6^2 und
ZifferZahlZitat 04.08.2017 0 25

Also, da die Struktur der Koeffizienten auch bei geraden Koeffis total chaotisch ist,  - die Funktionsbilder sind allerdings noch nicht vollständig - scheint es mir das Beste zu sein, die Funktion durch (z.B.) alle 2er Koeffizienten mit ihren Sechserpotenzen plus oder minus 1 zu teilen. Allerdings wird letztendlich auch eine Primzahl als Teile
ZifferZahlZitat 03.08.2017 0 21

  Die Zahlen von RSA300 sind noch etwas durcheinander, aber im Prinzip gilt jetzt: Nach der Umformung lässt sich an der Summe der Koeffizienten ablesen, ob eine Zahl durch 5 teilbar ist (klar). Ist die Summe der Koeffizienten durch 5 teilbar, dann auch das gesamte Polynom. Die analysierten Zahlen enthalten Primfaktoren, die strukturgleich (geg
ZifferZahlZitat 02.08.2017 0 22
Newsletter
Subscribe now for Dr. Ulrike Ritter Verlag newsletter to receive news, updates, photos of top rated members, feedback and tips to your e-mail.
_bx_store_block_homepage
Kaninhop ! Fotowettbewerb, Tipps und Tricks. (Broschüre) Buchhandelspreis 10,95 Euro    Alles Wichtige zum neuen Trendsport mit Kaninchen in vielen Fotos (Fotowettbewerb unter aktiven Kaninhoppern) und Texten erklärt.  Email für Anfragen, weiterführende Informationen oder Bestellungen beim Verlag an ur@geliebte-tiere.de schicken. Wir freuen uns über euer Interesse an unserem Buch. Fragen kostet  nichts ! Das Buch gibt es auch in jeder örtlichen Buchhandlung per Bestellung. Dafür benötigt …
€10.95
25.07.2017 From MiraSolisAcris
Wittgenstein's Concept of Identity Wittgenstein represented in the early 30s in Cambridge a new perspective on mathematical logic,which should lead to better reliability and applicability of mathematics. Not only the concept of'grammar' arises for the identity-sign, which triggers the horror of the Trinity Mathematical Societyin 1930 and of E. G. Moore 1932. But additionally Wittgenstein does not use formal language totreat problems of mathematical logic. Otherwise, his formal conceivement of th…
€5
10.04.2017 From ZifferZahlZitat
Da alle nicht-primen Zahlen außer 0 und 1 in IN (mit 0) Pimzahlen oder Produkte von Primzahlen sind, kann das Entwicklungsmuster der Primzahl quaso negativ nach dem Prinzip des Erastothenischen Netzes  über kombinatorische Prinzipien untersucht werden. Die Regeln der Kombinatorik treffen u.a. auf Produktbildungen auf endlich oder unendlich definierten Zahlenmengen zu. Im Artikel werden erste  Folgerungen aus der Anwendung kombinatorischer Regeln für die Zahlenreihe IN vorgestellt. U.a. wird die …
€5
10.04.2017 From ZifferZahlZitat
Abstrakt Allgemein greift der Artikel eine Sichtweise von Wittgensteins Sprachphilosophie auf, die vonSibylle Krämer vertreten wird und bestreitet, dass Sprache bei Wittgenstein einenSchlüssel zu Rationalität bietet. Ich möchte über diesen Ansatz hinausgehen undfür Wittgensteins Werke eine Interpretation anregen, die die Subjektivität desAutors in den Mittelpunkt stellt. Wittgenstein betrachtet formale Sprache aus derPerspektive des Fremden, das am subjektiven Sprachgebrauch gebrochen wird. Inde…
€5
10.04.2017 From ZifferZahlZitat
 Mira Solis acris. Aus ihrem Leben erzählt von Kaninchen für Kaninchen und ihre Mamis, Papis, Omis und Opis. Eine schöne und zugleich traurige Geschichte, die dennoch Leserinnen und Lesern und den Autorinnen Mira Solis acris (Sportkaninchen und erzählende Patientin) und Ulrike Ritter (Kaninchen-Omi, Aufschreibende und Fotografin) Mut machen kann und soll. Unser Büchlein hat mit Kalender 50 Seiten, 102 große Abbildungen und 12 Fotocollagen.  Ritter, Ulrike ISBN-13 978-3-938791-51-6 3,50 EUR (DE…
23.03.2017 From Verlag
Login