Tags - binomische formel

Aus den zwei unterschiedlichen Programmen, die ich hier jüngst vorgestellt habe, und den Überlegungen, auf denen diese beruhen, habe ich jetzt eine Gleichung mit genau einer Unbekannten ableiten können, die umgeformt ein  Polynom bildet, über dessen Nullstellen Werte für die Variable berechnet werden können. Die Werte für n, die die Gleichung
Verlag 04.01.2018 0 896

Faktorisieren mit Quadratdifferenzen und Quadratreihenabschnitten   Vorüberlegungen   Für alle nicht primen, ungeraden Zahlen gibt es eine Quadratdifferenz, sodass   Zahl = a^2 – b^2   Die Differenz gibt mit der dritten binomischen Formel auch jeweils zwei prime oder nicht-prime Faktoren der Zahl an:   a^2 - b^2 = (a+b)*(a-b)   Von
Verlag 21.12.2017 0 731

Also kurzgefasst ist die Formel, auf deren Basis das C++ Programm Teiler findet, eine Art vierte Binomische, eigentlich trivial, aber eben besonders, insofern die klassischen binomischen Formel gemeinsam zum Einsatz kommen und so eine Anwendung zur Analyse nicht-quadratischer Zahlen ermöglichen, für die ein Quadratzahlenabschnitt gemäß der dri
Artemis Wissen 02.09.2017 0 714

Nochmal erklärt, und einiges zur Nutzung der Formel x^2 + a*(2x-1) + r  Die wesentliche Einsicht ist, dass 'a minus r' aus der Formel oben dem Faktor x oder einem Vielfachen des Faktors gleich sein müssen. Das Programm listet Faktoren auf, die zu Zerlegungen der Art a^2 - b^2 führen, also (a+b)*(a-b). In besonderen Fällen auch zu Zerlegungen
Artemis Wissen 30.08.2017 0 559

  Faktorisierung mit Hilfe der dritten binomischen Formel: Quadratische Gleichung statt Wurzelapproximation  Nach dem Mathematiker Blaise Pascal kann man Fakoren einer Zahl finden, indem man erst die Wurzel approximiert und dann von diesem Term aus jeweils vergrößert, bis man die Differenz so zerlegen kann, dass sie mit dem größeren Quadrat ei
Artemis Wissen 12.08.2017 0 690